Logo

Bedeutung

Baraw Sugbo ist ein philippinischer Kampfstil, bei dem es um die waffenlose Verteidigung gegen Messerangriffe geht. Baraw beudeutet Messer, Sugbo ist der alte Name für Cebu, welches bekannt ist für seine hervorragenden Kampfkünstler. Früher wurde das Baraw Sugbo auch Arnes Diablo genannt, später wurde der Name dann geändert.

 

Geschichte

Die Geschichte des Baraw Sugbo Messerverteidigungssystems ist eng mit der Geschichte des Balintawak Eskrima verbunden. So heißt es, dass Lorenzo „Ensong“ Saavedra, der Gründer des Labangon Fencing Clubs und der Lehrer von Venancio „Anciong“ Bacon, dem Gründer des Balintawak, ein Messersystem beherrschte, das Arnes Diablo genannt wurde. Dieses unterrichtete er aber nicht an alle, sondern nur an einige ausgewählte Schüler.

 

Stammbaum

1. Lorenzo „Ensong“ Saavedra

2. Simo Saavedra

3. Lucresio Ceniza Albano

4. Gregorio „Goyong“ Ceniza (Neffe von Lucresio)

5. Eduardo „Boy“ Ceniza (Sohn von Gregorio)

 

Level

1. Metodo: Einführung in die Methode des Baraw Sugbo, grundlegende Verteidigungen und Entwaffnungen gegen verschiedene Messerangriffe

2. Palakaw: Verteidigung gegen kombinierte Angriffe mit dem Messer sowie Konter gegen die Versuche das Messer zu entwaffnen.

3. Kuridas: Freie Angriffe sowie Konter den Konter, bis der Verteidiger es schafft das Messer zu entwaffnen

4. Juego Todo: Kombination aller bisherigen Level, Verteidigung bei vollem Angriff, zusätzliche Lektionen und Kampfanwendungen, Übergang zu Wurftechniken und Boden.

 

Baraw Sugbo in Deutschland

Aufgrund meines Hintergrundes im Balintawak Eskrima interssierte mich schon immer das dazugehörige Messerverteidigungssystem Baraw Sugbo. Da zwar Messertechniken im Nickelstick Balintawak Eskrima vorkommen, diese aber nicht direkt als Baraw Sugbo gekennzeichnet sind, machte ich mich im September 2019 in Cebu auf die Suche nach GM Boy Ceniza, der das Baraw Sugbo System unterrichtet. Ich fand in ihm einen technisch hervorragenden, freundlichen und bescheidenen Lehrer, der mir auf sehr systematische Weise die Grundlagen seines Stils beibrachte. Nach Ende unseres mehrwöchigen Trainings erhielt ich als sein erster deutscher Schüler den dritten Grad im Baraw Sugbo sowie die Berechtigung, nun erstmals in Deutschland diesen Stil zu unterrichten.

20190916_130541

Interview mit GM Eduardo Ceniza

Kontakt:

Thomas Schmidt-Herzog: http://kempokan_hd@yahoo.de

GM Boy Ceniza: https://arnesdiablo.org/